Aktuelle Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel

Wizz Air landet nun in Saarbrücken

Ab 14. Juni zwei Mal pro Woche nach Sarajevo

Neues Ziel, neuer Airport-Partner: Wizz Air, die am schnellsten wachsende Airline Europas, nimmt den Flughafen Saarbrücken in ihr internationales Streckennetz auf und startet am 14. Juni mit der neuen Verbindung vom Saarland nach Sarajevo.


Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina und die Saar-Metropole erweitern das dicht geknüpfte Netz an Reisezielen, das Wizz Air seit Jahren erfolgreich in Europa knüpft. Ab 14. Juni geht es am Dienstag und am Samstag nonstop vom Saarland in die rund 300.000 Einwohner zählende Stadt, die weltweit mehrmals große Aufmerksamkeit erregt hat. So gilt das Attentat von Sarajevo, bei dem am 28. Juni 1914 der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand ermordet wurde, als Initialzündung des Ersten Weltkriegs. 1984 wurden hier die Olympischen Winterspiele ausgetragen. Während des Bosnienkrieges litten Stadt und Bevölkerung unter einer mehrjährigen Belagerung. „Heute ist Sarajevo die Hauptstadt eines jungen Landes und ein Wirtschaftszentrum mit viel Potential“, betont Wizz Air Pressesprecherin Zsuzsa Trubek. Der neue Partner-Flughafen Saarbrücken runde das Angebot in Deutschland sinnvoll ab. Bisher bedient Wizz Air zehn deutsche Airports mit seinen Strecken, die neben einem Schwerpunkt auf Ost-Europa längst auch weitere Verbindungen im Süden und Westen des Kontinents bieten.



Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Bremen und ab 14. Juni ab Saarbrücken.


Wizz Air, die am schnellsten wachsende Low Cost Airline Europas, arbeitet mit einer modernen Flotte von 152 Airbus A320, A321, A320neo und A321neo mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Bestellt hat Wizz Air 329 Airbus neo, die das Ziel der Airline unterstreichen, bis zum Jahr 2030 über 500 Flugzeuge der führenden Technologie zu verfügen und ihr Bekenntnis zur Nachhaltigkeit belegen. Engagierte Mitarbeiter mit hervorragendem Service und sehr niedrige Ticketpreise sorgten dafür, dass sich im letzten Geschäftsjahr 2020 40 Millionen Passagiere für Wizz Air entschieden haben. Wizz Air ist an der Londoner Börse notiert und verfügt laut CH-Aviation über eine der jüngsten Flotten der Welt. Die Rating-Agentur Airline Ratings kürte Wizz Air kürzlich zu einer der zehn sichersten Fluggesellschaften der Welt.

www.wizzair.com



Weitere Presse-Informationen


Zsuzsa Trubek – Wizz Air Group
Zsuzsa.trubek(at)wizzair.com


Stefan Stremel – Pressebüro Stremel
Tel. ++ 49-821-4861412
info(at)pressebuerostremel.de


Download:

Artikel-Nummer, 120, Wizz Air Hungary, Kurzversion
Mittwoch, 27. April 2022


Bilder zur Meldung

Die Steinbogenbrücke ist eine der ältesten der Stadt und stand einmal im Fokus der Weltgeschichte. Am 28. Juni 1914 war die Nordseite der Brücke Schauplatz des Attentates auf Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie.

© copyright 1998-2021  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz