Aktuelle Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel

Mit dem Yapadu belohnen Gäste ihre Gastgeber

St. Johann in Tirol baut Glück-Strategie aus
Gute Leistung wird fast überall gerne mit einem Trinkgeld belohnt. Der traditionsreiche Ferienort St. Johann in Tirol setzt da noch einen drauf. Mit sogenannten Yapadus können Urlauber nun hier ihre Gastgeber zusätzlich honorieren. Ob Kellner, Koch, Zimmermädchen oder Skilehrer – sie alle können im Laufe einer Saison die neuen „Yapadus“ sammeln und zum Finale gegen wertvolle Sachpreise eintauschen. Diese Form der Anerkennung durch den Gast ist Teil der innovativen Glücks-Strategie, mit der St. Johann in Tirol seit einiger Zeit etwas andere Wege in Sachen Qualität beschreitet. Dazu zählt auch eine soeben eingerichtete Glücks-Akademie – die sogenannte YapAcademy. Eine erste Schulungs-App vermittelt Mitarbeitern, die mitunter nicht aus der Region stammen, viel Wissen über ihr neues Tätigkeitsfeld. Workshops und Seminare sollen dann in den Fächern Wertschätzung, soziale Kompetenz und Servicequalität wertvolles Wissen liefern. Eine eigens geschaffene Team Card bietet ihnen zudem freien Eintritt zu Bergbahnen, Badewelten und weiteren Freizeiteinrichtungen.

Auskunft: Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol. Tel. +43-(0)5352-633350, www.kitzalps.cc

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten

Download:

TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann, Kurzversion
Dienstag, 13. November 2018


Bilder zur Meldung

Yapadu: In St. Johann in Tirol sorgt eine neue Form der Anerkennung von Gast zu Gastgeber für Glücksgefühle auf beiden Seiten. Bild@ TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol

© copyright 1998-2018  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz