Aktuelle Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel

Nun hat auch das Ötztal ein Explorer Hotel

Am 30. November öffnet das achte Haus der trendigen Gruppe
Umhausen im Tiroler Ötztal ist um ein Angebot reicher: Denn auf einer Anhöhe im Dorf ist nun das neue Explorer Hotel entstanden, das am 30. November in Betrieb gehen und die touristische Infrastruktur der Gemeinde bereichern wird. Nach den Explorer Hotels Oberstdorf, Neuschwanstein, Berchtesgaden, Kitzbühel, Montafon, Zillertal und Hinterstoder ist dies nun das achte Haus der erfolgreichen Unternehmensgruppe aus dem Allgäu. Wie alle Explorer Hotels hat auch das neue Gebäude die unverwechselbare Schindel-Verkleidung bekommen. Im Inneren sind Innovation und ökologische Verantwortung Trumpf. Alle Explorer Hotels sind Passivhaus-Hotels und klimaneutral. Für die Arbeiten wurden überwiegend Unternehmen aus dem Ötztal und Umgebung beauftragt. Ein Markenzeichen auch dieses Hauses, das über 98 Zimmer, ist die große Werkbank in der Explorer Lounge, die bei den (Stamm-)Gästen bereits Kultstatus genießt. An ihr werden nicht nur Ski und Bikes präpariert, sie fungiert auch als Treffpunkt und Kommunikationszentrum.
„Das Ötztal spielt gerade im Winter mit seinen sechs Skigebieten in der ersten Liga und zählt zu den Top-Destinationen der Alpen“, betont Katja Leveringhaus, die gemeinsam mit Jürnjakob Reisigl die Gruppe gründete und die Geschäfte führt. „Deshalb ist das Ötztal der ideale Ort für ein Explorer Hotel.“ Zum Outdoor-Angebot zählen auch 1.600 Kilometer Wanderwege, 750 Kletterrouten und ein Bike-Streckennetz von 850 Kilometern. Der Wellness-Tempel Aqua Dome in Längenfeld ist vom neuen Explorer Hotel ebenso nur einen Katzensprung entfernt wie AREA 47, der größte Outdoor-Freizeitpark Österreichs am Taleingang bei Haiming. Dass selbst James Bond hier zu Hause ist, bewies er in seinem Film Spectre, der in 007 ELEMENTS, einer cineastischen Installation, in der sich alles um die Welt von James Bond dreht, seinen ungewöhnlichen Widerhall findet.
Im Fokus der Explorer Gruppe stehen sportlich orientierte Gäste aller Alters- und Einkommensschichten, die draußen aktiv sind und die Berge entdecken und genießen – beim Skifahren und Snowboarden, beim Mountainbiken, Wandern und Klettern. Mit der Idee der trendigen Design-Budgethotels mit hohen ökologischen Standards und Übernachtungspreisen ab 39.80 Euro hat Explorer nun ein weiteres Tal der Alpen erobert. Weitere werden folgen. www.explorer-hotels.com

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten

Explorer Hotels zählen zu den spannendsten deutschen Hotelprojekten der letzten Jahre. Bis 2027 will die Gruppe 40 Objekte betreiben. Nach den Häusern Oberstdorf, Neuschwanstein, Berchtesgaden, Kitzbühel, Montafon, Kaltenbach im Zillertal und Hinterstoder geht mit Beginn der Wintersaison 2018/19 im Ötztal das achte Hotel an den Start. Alle Häuser zeichnen sich äußerlich durch ihre unverwechselbare Schindel-Verkleidung aus. Im Inneren sind Innovation und ökologische Verantwortung Trumpf. Explorer Hotels sind die ersten Passivhaus-Hotels Europas und klimaneutral. Katja Leveringhaus und Jürnjakob Reisigl sind die Gründer und Geschäftsführer der Gruppe.

Presseauskünfte:
Sabrina Driendl – Explorer Hotels Entwicklungs GmbH
Tel. 08322-97850 – pr(at)explorer-hotels.com

Stefan Stremel – Pressebüro Stremel
Tel. 0821-4861412 – Mail: info(at)pressebuerostremel.de

Download:

Kurzversion, Explorer Hotels
Sonntag, 11. November 2018


Bilder zur Meldung

Jetzt auch im Ötztal: Explorer Hotel Nummer 8 geht am 30. November in Umhausen in Betrieb. Hier wird noch letzte Hand angelegt. Bild© Explorer Hotels

© copyright 1998-2018  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz