Aktuelle Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel

Tragfähige Allrounder gesucht – und gefunden!

Zeitschrift ALPIN testet Rucksäcke zwischen 28 und 35 Liter
Auch die Wahl eines neuen Rucksackes sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wanderung oder Klettersteig, Tages- oder Wochenendtrip, und vielleicht sogar eine leichte Skitour? „Einer für alles?“ lautete die Ausgangsfrage der Tester  des Bergmagazins ALPIN. Ihre Antwort: „Ja, den gibt es“, fasst  ALPIN-Chefredakteur Bene Benedikt die Testergebnisse zusammen. „Dafür muss der Rucksack aber sehr variabel sein.“ Und diese Variabilität macht sich an Details fest. So sollte die Deckeltasche abnehmbar sein, um einen Rucksack schnell abspecken zu können. Eine weitere Zusatztasche für Kleinteile wie Brillen sei ebenfalls unverzichtbar. Eine leicht verstellbare Rückenlänge ist zudem von Bedeutung. Ein Augenmerk legten die Tester auch auf das Hüftgurtpolster. Es sorgt beim Wandern für Tragekomfort, kann aber auf dem Klettersteig hinderlich sein. Lässt es sich, wie beim Testsieger, abnehmen, ist der Allround-Einsatz gesichert. Bei der Rucksack-Wahl ist letztendlich der geplante Einsatz entscheidend, erklärten die Tester. Eine einfache Faustregel definiert Bene Benedikt: „Wenn man den Rucksack schon nach wenigen Gehminuten ‘vergisst‘, hat man beim Kauf alles richtig gemacht.“

Am meisten richtig gemacht haben nach Ansicht der Tester die Hersteller des Testsiegers, Ortovox Peak Light 32 (180 Euro) Ihm bescheinigen sie enorme Allrounder-Qualität. So lassen sich nicht nur die die Hüftgurtpolster einfach abnehmen. Auch die Deckeltasche ist nach wenigen Handgriffen solo. Selbst der Alu-Rahmen am Rücken lässt sich herausnehmen, womit sich das Modell als Verwandlungskünstler für den vielfältigen Einsatz erweist. Zum Gewichtstipp kürten die Experten den Deuter Speed Lite 32 (130 Euro), der mit geringem Gewicht viel Tragekomfort bietet. In Sachen Komfort setzten sie den Zulu 30 von Gregory (150 Euro) an die Spitze.

Der umfangreiche Test erscheint in der September-Ausgabe des Bergmagazins ALPIN, das im Zeitschriftenhandel und an ausgewählten Kiosken zum Preis von 5,90 Euro erhältlich ist.


www.alpin.de



Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten


Redaktionelle Fragen beantworten:


Bene Benedikt, Chefredakteur Alpin, Telefon 089-8931600, b.benedikt(at)alpin.de

Stefan Stremel, Pressebüro Stremel, Telefon 0821-4861412, info(at)pressebuerostremel.de

Download:

Kurzversion, ALPIN
Donnerstag, 09. August 2018


Bilder zur Meldung

Der Testsieger Ortovox Peak Light 32. Ihm bescheinigen die Tester enorme Allrounder-Qualitäten. Bild ALPIN

© copyright 1998-2018  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz