Archivierte Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel
ARCHIVE:
2018 - (24 items)
2017 - (49 items)
2016 - (54 items)
2015 - (58 items)
2014 - (72 items)
2013 - (37 items)
2012 - (16 items)
Montag, 21. Mai 2018
Kurzversion, 170

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ab dem 25. Mai dieses Jahres gilt EU-weit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die einen einheitlichen und starken Datenschutz unter anderem bei der Nutzung von Websites zum Ziel hat.

Seit vielen Jahren erhalten Sie vom Pressebüro Stremel regelmäßig aktuelle Pressemeldungen und Informationen über Neuerungen, Aktionen und Projekte aus unserem vorwiegend touristischen Kundenkreis, die für Ihre redaktionelle Arbeit relevant und notwendig sein können. Auch Einladungen zu Pressereisen und Pressekonferenzen oder zu individuellen Gesprächen laufen über den Verteiler unserer Agentur. Mancher Kontakt wird auch per Telefon oder Email geführt. Die dafür verwendeten Daten (Email- und Postadressen und Telefon-/Mobilnummern) werden sorgfältig von uns gepflegt und aktualisiert. Selbstverständlich werden sie ausschließlich im Rahmen der geschäftlichen Beziehung verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und werden auf Ihren ausdrücklichen schriftlichen Hinweis per Mail oder per Post sofort gelöscht.

Unsere detaillierten Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Website unter www.pressebuero-stremel.de.

Sollten Sie zukünftig keine Informationen von uns erhalten und aus unseren Verteilern gelöscht werden wollen, teilen Sie uns das bitte bis zum 25. Mai 2018 per Mail an info(at)pressebuerostremel.de schriftlich mit. Außerdem können Sie auch später jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen oder erneut zustimmen. Sollten Sie Korrekturwünsche für Ihre Daten haben, melden Sie sich bitte auch auf diesem Weg.

Wenn wir keine entsprechende Rückmeldung von Ihnen bekommen, gehen wir davon aus, dass Sie weiterhin wie gewohnt Meldungen und Informationen vom Pressebüro Stremel beziehen möchten; Ihre Daten bleiben sicher in unserem Verteiler.

Mit kollegialen Grüßen

Pressebüro Stremel

Stefan Stremel, Ilka von Goerne


[mehr lesen]


Montag, 14. Mai 2018
Kurzversion, 200, Bad Feilnbach

Bad Feilnbach sattelt mit E-Bikes einen drauf: Laden und Laben in Biergärten und auf Almen, Schlafen bei Bett & Bike

Gutes Rad muss nicht teuer sein. Wer endlich auch einmal das Trendthema E-Bike ausprobieren möchte, ohne gleich mehrere tausend Euro investieren zu müssen, kann im oberbayerischen Kur- und Naturheildorf Bad Feilnbach preiswerte Proberunden drehen. Zu Füßen des Wendelsteins „erfährt“ der Urlauber ein rund 150 Kilometer umfassendes Wegenetz aller Schwierigkeitsgrade – ob gemütlich entlang blühender Obstwiesen oder ambitioniert bergauf. Wer dabei auf den Rückenwind aus der Steckdose setzt, erklimmt ganz neue Ziele und erobert bisher unbekannte Distanzen. Und: Ein E-Bike kann ein probates Mittel sein, einem Ehekrach aus dem Weg zu gehen, indem man nur die eine Hälfte des Paares mit einem Elektromotor unterstützt und den konditionsstärkeren Partner ohne Rückendeckung strampeln lässt. Einen Versuch ist es wert.

Moderne Movelo E-Bikes – Tiefeinsteiger und Mountainbikes – können beim Reisedienst der Kur- und Gästeinformation ausgeliehen und gebucht (Tel. 08066/906333) werden. Die Preise: Tiefeinsteiger 20 Euro, Mountainbikes 30 Euro pro Tag. Sowohl in mehreren Gasthäusern wie in den Schwimmbädern Bad Feilnbach und Au gibt es Ladestationen. Als Labestationen für die Pedal-Ritter dienen gemütliche Biergärten und Almen. Und für den Fall der Fälle stehen Reparatursets in den Schwimmbädern und beim Reisedienst bereit.

Gut „auf Rad“ sind auch die fahrradfreundlichen Unterkünfte in Bad Feilnbach. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fahrradclub bieten sie unter dem Motto "Bett und Bike“ Rad und Radler Unterkunft – bei Bedarf auch nur für eine Nacht. Der Drahtesel ruht sicher im hauseigenen Fahrradkeller.

Wer sich auf dem Rennrad sattelfest fühlt, kann Bad Feilnbach als Basislager für die bekannte Wendelsteinrundfahrt nutzen. Sie findet dieses Jahr am 18. August 2018 statt und bietet wieder vier Strecken zur Auswahl – von der 50 Kilometer-Distanz über 120 und 165 Kilometer bis hin zur Marathon-Strecke über 208 Kilometer. Die 50 Kilometer-Strecke verläuft um den Irschenberg und Seehamer See, die anderen Routen umrunden den Wendelstein.

Information: Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach, Tel.: 08066/88711, www.bad-feilnbach.de

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten


[mehr lesen]


Montag, 30. April 2018
Kurzversion, Rhomberg Reisen

Auf Korsika, Menorca, Lefkas, Kefalonia und Epirus sparen Eltern mit Rhomberg sogar in den Ferien bares Geld
 

Kostenlosen Urlaub – das garantiert der Reise-Spezialist Rhomberg, bekannt als Korsika-Experte, Kindern bis einschließlich elf Jahre, die mit ihren Eltern verreisen. Im Rahmen einer neuen Familien-Aktion bezahlt ein Kind für den Aufenthalt in einem ausgewählten Feriendomizil samt Flug nichts. Dieses besondere Familien-Schnäppchen gilt bei Buchungen vom 1. bis zum 31. Mai für Reisen bis zum Saisonende und erstmals für die Ziele Korsika, Menorca, Lefkas, Epirus und Kefalonia in Griechenland. Einzige Bedingung ist der Flug mit einem Rhomberg-Charter ab den Flughäfen Memmingen, Salzburg, Wien, Bern, Zürich und St. Gallen-Altenrhein. Kostenlos können die Kids also auch während der Schulferien reisen, sofern ihre Eltern bis Ende Mai buchen.

Sowohl auf Korsika wie auf Menorca, Lefkas, Epirus und Kefalonia präsentiert Rhomberg ein umfangreiches Angebot, das in mehreren Spezialkatalogen darstellt wird. Sie sind auf Anfrage kostenlos erhältlich – entweder unter der Servicehotline 0800/5893027 (gratis für Festnetz- und Mobiltelefon) oder online unter www.rhomberg-reisen.de.


ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN


Presseauskünfte:

Thomas Brandl
Rhomberg Reisen
Tel. +43-5572-22420-27
Mail: thomas.brandl(at)rhomberg.at

Stefan Stremel
Pressebüro Stremel
Tel. 0821-4861412
Mail: info(at)pressebuerostremel.de


[mehr lesen]


Mittwoch, 25. April 2018
Kurzversion, TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann

Neue Yapadu-Akademie lässt Urlauber happy werden

Mit einer Glücks-Akademie möchte die Ferienregion St. Johann in Tirol langfristig für mehr glückliche Urlauber sorgen. Zielgruppe Nummer eins sind dabei die Gastgeber. Denn: „Wir können unsere Gäste nur glücklich machen, wenn wir selbst glücklich sind“, fasst Gernot Riedel, Geschäftsführer des örtlichen Tourismusverbandes, die neue Strategie der Tiroler zusammen, die unter dem Titel „Mein Yapadu“ initiiert wurde. Mit Workshops und Vorträgen solle die Basis gelegt werden, um Besuchern der traditionsreichen Ferienregion zwischen Wilder Kaiser und Kitzbüheler Horn Glück als zentralen Faktor ihres Urlaubserlebnisses zu vermitteln. An der neuen Yapadu-Akademie bringen Experten und Referenten allen interessierten Menschen der Region Themen wie Glück, Freude und Achtsamkeit näher. Daraus können dann praktische Produktverbesserungen entstehen. Zu den Glücks-Botschaftern der St. Johanner Touristiker zählt auch der deutsche Poetry Slammer Lars Ruppel, der das Thema auf seine Art in Videospots verarbeitet.

Auskunft: Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol. Tel. +43(0)5352-633350, www.kitzalps.cc

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten


[mehr lesen]


Treffer 1 bis 4 von 310

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

PARTNER
Allgäu Airport
Alle News ansehen
TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann
Alle News ansehen
TVB PillerseeTal
Alle News ansehen
ALPIN
Alle News ansehen
Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal
Alle News ansehen
Rhomberg Reisen
Alle News ansehen
Urlaub am Bauernhof
Alle News ansehen
WizzAir
Alle News ansehen
Explorer Hotels
Alle News ansehen
Hotel Oberstdorf
Alle News ansehen
Hotel Mohren
Alle News ansehen
© copyright 1998-2018  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz