Archivierte Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel
ARCHIVE:
2019 - (7 items)
2018 - (47 items)
2017 - (49 items)
2016 - (54 items)
2015 - (58 items)
2014 - (76 items)
2013 - (37 items)
2012 - (16 items)
Sonntag, 17. Februar 2019
Kurzversion

Feriendorf feiert Jubiläum – Künstler zu Gast

Er ist Unikum und Unikat zugleich: Der Störrische Esel, Korsikas wohl traditionsreichstes Feriendorf, feiert seinen 60. Geburtstag. Vor sechs Jahrzehnten etablierte eine Gruppe österreichischer Bergsteiger auf der Mittelmeerinsel diese Anlage, die heute exklusiv vom Korsika-Spezialisten Rhomberg be- und vertrieben wird. Aus dem einstigen Zeltlager hat sich ein sieben Hektar großes und 129 Bungalows, fünf Chalets und 18 Wohnzelte zählendes Ferienparadies mit Sternekoch und umfangreichem Ausflugs-, Wander- und Radangebot entwickelt. (https://www.rhomberg-reisen.com/korsika/region-calvi/feriendorf-zum-stoerrischen-esel)

Im Jubiläumsjahr erwartet die Gäste eine Reihe von Sonderveranstaltungen mit nationalen und internationalen Künstlern, speziellen Nostalgietouren sowie Themenwochen rund ums Laufen und Bergsteigen. Zu Ehren des Namensgebers gibt es obendrein Wanderungen mit Eseln.

Dauerte damals die Reise mit Bus und Fähre zwei Tage, so fliegt Rhomberg heute mit eigenem Charter ab Memmingen, Friedrichsafen, Salzburg, Linz, Wien und Zürich nonstop nach Calvi. Weitere Flüge ab Köln, Düsseldorf, Berlin und Hamburg.

Das gesamte Korsika-Programm beinhaltet der neue 124-seitige Reisekatalog 2019, kostenlos erhältlich unter der Servicehotline 0800/5893027 (gratis für Festnetz- und Mobiltelefon) oder online unter www.rhomberg-reisen.de.


ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN




[mehr lesen]


Donnerstag, 14. Februar 2019
Kurzversion, Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahn AG

Skigebiet setzt auf familiengerechte Angebote

Viele Skigebiete werden immer größer, oft bleiben Kinder und Anfänger dabei auf der Strecke. Der oberösterreichische Wintersportort Hinterstoder, auch bei vielen deutschen Gästen sehr beliebt, geht den anderen Weg und investiert in seine Familienfreundlichkeit. Für rund 1,3 Millionen Euro wurde jetzt das größte Kinderland des Bundeslandes gebaut und soeben eröffnet. Auf einer Fläche von 16.500 Quadratmetern begeistert es mit drei Förderbändern, zwei Seilliften, einem Skikarussell sowie Wellenbahnen, Schanzen und Hindernissen in einem fröhlich dekorierten Umfeld die kleinen Gäste. In einem neu errichteten Hauptgebäude – der sogenannten Höss-Arena – können sich die Kids in Aufenthaltsraum aufwärmen und Pause machen. Das Areal bietet jedem skifahrerischen Niveau genau das Richtige: Absolvieren die absoluten Anfänger ihre ersten Meter auf einem sanften Hügel, meistern Fortgeschrittene bereits Kurven, umrunden lustige Figuren und meistern Schanzen und kleinere Hindernisse. „Unsere jüngsten Gäste sollen mit Freude und Spaß das Skifahren erlernen“, betont Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. „Wir bieten ihnen dafür ein eigenes, absolut sicheres Reich, in dem sie die Könige sind.“ Oberösterreich gilt bereits als das familienfreundlichste Skiland der Alpenrepublik und möchte diese Sonderstellung mit Investitionen in kindergerechte Einrichtungen weiter ausbauen. http://www.hiwu.at/hiwu/de

ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN


Presseauskünfte:

Karin Kauder – Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahn AG
Tel. +43 (0)7564-5275-108 – karin.kauder(at)hiwu.at

Stefan Stremel - Pressebüro Stremel
Tel. +49 (0)821-4861412 – info(at)pressebuerostremel.de


[mehr lesen]


Dienstag, 12. Februar 2019
Kurzversion, Rhomberg Reisen

Rhomberg bietet Kalabrien als neues Reiseziel

320 Sonnentage pro Jahr, eine 780 Kilometer lange Küste mit Sandstränden, türkis schimmerndes Meer und eine von Kennern hochgeschätzte Kulinarik! Hinzu kommen viele traditionelle Dörfer und das grüne Hinterland. Mehr Gründe braucht es eigentlich nicht, um in Kalabrien an der italienischen Stiefelspitze Urlaub zu machen. Diese Vorzüge bewogen nun auch den österreichischen Reiseexperten Rhomberg, insbesondere als Korsika-Spezialist bekannt, Kalabrien ins Angebot aufzunehmen. In einem eigens konzipierten Kalabrien-Katalog bietet Rhomberg Hotels und Ferienwohnung, eine Gruppenreise sowie individuelle Mietwagentouren an. Ein Muss jeden Aufenthalts ist ein Besuch des Hafenstädtchens Tropea sowie eine Visite in den malerischen Bergdörfern. Ab Düsseldorf, Köln und Hannover geht es nonstop zur italienischen Stiefelspitze. Interessant für Süddeutschland ist der eigene Rhomberg-Charter, der jede Woche ab St.Gallen-Altenrhein nonstop nach Lamezia Terme fliegt. Bis zum 28. Februar locken zudem Aktionspreise, bei denen man bis zu 30 Prozent sparen kann.

Den 52-seitigen Kalabrien-Katalog gibt es ebenso wie weitere Infos unter der Servicehotline 0800/5893027 (gratis für Festnetz- und Mobiltelefon) oder online unter www.rhomberg-reisen.de


ABRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN


Presseauskünfte:
Thomas Brandl                                                                            
Reisebüro Rhomberg GmbH                                              
Tel. 05572-22420-27                                                     
Mail: thomas.brandl(at)rhomberg.at

Pressebüro Stremel
Stefan Stremel
Tel. 0049-821-4861412
Mail: info(at)pressebuerostremel.de

[mehr lesen]


Montag, 11. Februar 2019
Kurzversion, Bad Feilnbach

…gibt es am 26. Mai edle Kostproben in acht Destillerien

Wenn Bad Feilnbach brennt, ist keine Gefahr im Verzug, muss keine Feuerwehr ausrücken, wird nichts ab-, sondern sogar aufgesperrt. Denn acht Obstbrennereien, die hier im oberbayerischen Kur- und Naturheildorf edle Brände und Liköre herstellen, öffnen am 26. Mai die Tore ihrer Destillerien und erlauben nicht nur einen Blick hinter die Kulissen, sondern schenken auch Kostproben der edlen Flüssigkeiten aus. Die Kunst des Brennens hat zu Füßen des Wendelsteins Tradition. „Mit über 120 Brennrechten sind wir das Brennerdorf Bayerns“, berichtet Christian Eder, der Initiator der neuen Aktion. Auf seinem Wachingerhof gibt es bereits seit 1887 eine Obstbrennerei. Heute verkauft der Bio-Bauer seine Produkte – die Palette umfasst 27 Destillate und Liköre – auch per Internet-Shop in alle Welt. Erstmals werden er und weitere sieben Kollegen am 26. Mai von 10 bis 18 Uhr den Besuchern viel Interessantes über die Kunst des Schnapsbrennens verraten. Weil dazu eben auch der Produkttest gehört, verkehrt zwischen den acht Höfen an diesem Tag ein Pendelbus. Bad Feilnbachs Brenn-Tradition fußt auf historischen Wurzeln. Denn das gerne als das bayerische Meran bezeichnete Dorf, das auch den Titel Genussort tragen darf, hat sich schon lange dem Obstanbau verschrieben. Naturnahe Streuobstwiesen prägen das Landschaftsbild. Mit ihrer neuen Aktion möchten die Brenner Interesse bei Gästen und Einheimischen wecken. „Wir wollen für neuen Schwung sorgen“, sagt Christian Eder. Denn so manches Brennrecht solle wieder aktiviert, manch neues Produkt kreiert werden. Der Besuch der Höfe ist kostenlos, für den Shuttlebus kann man ein Tagesticket beim Fahrer erwerben.

Information: Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach, Tel.: 08066/88711, www.bad-feilnbach.de

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten


[mehr lesen]


Treffer 1 bis 4 von 344

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

PARTNER
Allgäu Airport
Alle News ansehen
TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann
Alle News ansehen
TVB PillerseeTal
Alle News ansehen
ALPIN
Alle News ansehen
Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal
Alle News ansehen
Rhomberg Reisen
Alle News ansehen
Urlaub am Bauernhof
Alle News ansehen
WizzAir
Alle News ansehen
Explorer Hotels
Alle News ansehen
Hotel Oberstdorf
Alle News ansehen
Hotel Mohren
Alle News ansehen
© copyright 1998-2018  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz