Archivierte Pressemeldungen
Immer gut informiert.
Pressebüro Stremel
ARCHIVE:
2020 - (14 items)
2019 - (31 items)
2018 - (47 items)
2017 - (49 items)
2016 - (54 items)
Mittwoch, 13. November 2019
Rhomberg Reisen, Kurzversion

Neu bei Rhomberg: Skiathos und Pilion[mehr]


Griechenland, wie es einmal war: Die Insel Skiathos und das nahe Festland Pilion stehen auch heute noch für das ursprüngliche Griechenland. Der österreichische Reisespezialist Rhomberg, bekannt als Korsika-Experte, bietet beide Ziele im Osten des Landes erstmals in seinem umfangreichen Griechenland-Angebot 2020. Skiathos gilt mit über 60 Stränden als wahres Badeparadies. Die Halbinsel Pilion begeistert mit beschaulichen Fischer- und Bergdörfern. Beide Ziele zählen dank ihrer Wälder, Wasserfälle und Obstwiesen zu den grünsten Griechenlands. Insbesondere im Landesinnern hat sich das authentische Griechenland bewahrt. Skiathos zählt zur Inselgruppe der Nördlichen Sporaden und verfügt über einen eigenen Flughafen, der ab München, Düsseldorf, Frankfurt und Wien angeflogen wird. Ab München und Wien geht es nach Volos auf der Halbinsel Pilion, die nicht zuletzt mit einer Schmalspureisenbahn aus dem Jahr 1903 begeistert.


Alle Details beinhaltet der neue Griechenland Reisekatalog 2020. Er ist kostenlos erhältlich – entweder unter der Servicehotline 0800/589 3027 (gratis für Festnetz- und Mobiltelefon) oder online unter www.rhomberg-reisen.de.


ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN


Presseauskünfte:
Thomas Brandl
Rhomberg Reisen GmbH
Tel. 0043-5572-22420-27
Mail: thomas.brandl@rhomberg.at


Stefan Stremel
Pressebüro Stremel
Tel. 0821-4861412
Mail: info@pressebuerostremel.de



[mehr lesen]


Mittwoch, 13. November 2019
Rhomberg Reisen, Kurzversion

Reisespezialist Rhomberg bietet Frühbucher-Pakete[mehr]


Wer früher bucht, hat mehr Geld in der Urlaubskasse. Und er bekommt auf diesem Wege ein attraktives Weihnachtsgeschenk. Denn der österreichische Reisespezialist Rhomberg, bekannt als Korsika-Experte, bietet bei vielen seiner Reisen noch bis Jahresende Frühbucher-Rabatte. Bis zu 30 Prozent auf den Aufenthalt vor Ort können langfristig planende Urlauber bei Reisen nach Korsika, Griechenland, Menorca, Madeira, Kalabrien oder Island sparen. Zur Auswahl stehen attraktive Pauschalangebote mit Flügen, Hoteltransfers oder Mietwagen. Frühbucher erhalten zudem vergünstigte Parkmöglichkeiten am Flughafen und familienfreundliche Familienpauschalen. Wer früh bucht, kann obendrein seinen Wunschreisetermin auswählen und rechtzeitig festlegen. Und eine Reise als Weihnachtsgeschenk stößt bestimmt auf Begeisterung. www.rhomberg-reisen.de


ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN


Presseauskünfte:
Thomas Brandl
Rhomberg Reisen GmbH
Tel. 0043-5572-22420-27
Mail: thomas.brandl@rhomberg.at


Stefan Stremel
Pressebüro Stremel
Tel. 0821-4861412
Mail: info@pressebuerostremel.de



[mehr lesen]


Samstag, 02. November 2019
490, Bad Feilnbach, Kurzversion

Die "Gipflstürma" im oberbayerischen Bad Feilnbach entführen immer mehr Menschen in den Schnee[mehr]


Die Zielgruppen sind klar benannt: An "Tiefdurchatmer, Handyausschalter, Zeitverschwender, Schneeflockenfänger und echte Tourengänger" richtet sich das Angebot der sogenannten "Gipflstürma" im oberbayerischen Kur- und Naturheildorf Bad Feilnbach. Zu Füßen des Wendelsteins präsentieren Outdoor-Profis unter diesem Titel ein Rundum-aktiv-Winterprogramm. Es beinhaltet Tiefschnee- und Langlaufkurse, Schneeschuhwandern und Klettertouren im Eis – für Anfänger und Fortgeschrittene. Stets sind erfahrene Bergführer und Skilehrer dabei und machen auch Einsteiger zu Aufsteigern. „Auf jeden Fall ist es genau das richtige für alle Menschen, die Berge und Schnee lieben,“ erläutert Ute Preibisch, die Leiterin der Kur- und Gästeinformation. Jeder Programmpunkt kann einzeln gebucht werden. Und zur Abrundung gibt es eine romantische Kutschfahrt im Fackelschein durch die Winterlandschaft von Bad Feilnbach. Die Fahrt wird mit Punsch und Gebäck versüßt und findet zu bestimmten Terminen statt.


Bad Feilnbach, als Moor-Kurort bekannt, setzt auf eine Mischung aus neuen und traditionsreichen Natur-, Aktiv- und Bergerlebnissen sowie Gesundheits- und Moorangeboten. Die wiederum können auch mit einem Aufenthalt auf einem modernen Campingplatz sowie mit Urlaub auf dem Bauernhof kombiniert werden.


Information und Buchung: Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach, Tel.: 08066/88711, www.bad-feilnbach.de und www.gipflstuerma.de.


ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN



[mehr lesen]


Freitag, 25. Oktober 2019
Allgäu Airport, Kurzversion

Airport startet Winterflugplan mit buntem Mix und neuen Zielen in Jordanien und Portugal
[mehr]


Neue Mittel gegen herbstliche Depressionen und winterliche Kältegefühle bietet der Flughafen Memmingen mit seinem neuen Winterflugplan, der am kommenden Sonntag, 27. Oktober, in Kraft tritt: Denn erstmals stehen während der kühlen Jahreszeit sonnige Ziele wie Jordanien und Ägypten auf der Liste. Auch Portugals Hauptstadt Lissabon, die ab 31. Oktober zwei Mal wöchentlich angeflogen wird, verspricht milde Temperaturen.


Das Streckennetz ab Memmingen erweitert sich kontinuierlich über die Grenzen Europas hinaus. Mit der jordanischen Hauptstadt Amman, die Ryanair nun zwei Mal pro Woche mit Memmingen verbindet, kommt ein weiteres interessantes Reiseziel hinzu. Nach Porto und Faro ist Lissabon die dritte Stadt Portugals, die ab Memmingen nonstop erreichbar ist. „Zusammen mit unseren spanischen Destinationen wird das Streckennetz auf der iberischen Halbinsel immer attraktiver und bietet die Möglichkeit zu individuellen Reisekombinationen“, erläutert Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz.


Sonne, Strand und blauen Himmel verspricht zudem das Reiseziel Hurghada in Ägypten, das nun auch im Winter angeflogen wird. Nonstop geht es jetzt ab 1. November mit dem Reiseveranstalter FTI und anderen Anbietern einmal pro Woche von Memmingen ins Ferienzentrum am Roten Meer.


Tausende englischer Wintertouristen werden von Dezember bis März den Flughafen Memmingen als wichtige Drescheibe für ihren Skiurlaub in den nahen Bergen nutzen. Denn jeden Samstag werden Maschinen der Fluggesellschaft TUI Airways (UK), aus London und Bristol kommend, im Auftrag des englischen Reiseveranstalter Crystal Ski Holidays auf Deutschlands höchstgelegenem Verkehrsflughafen landen und starten. Auch bei den Flügen aus Moskau, Kyjiw, London und Dublin ist der Anteil der Skitouristen traditionell hoch.


Wie gewohnt werden wieder einige Flugziele nur im Sommer angeflogen und legen im Winter eine Pause ein. Auf zwei Destinationen muss man jedoch langfristig verzichten: Ryanair wird Warschau und Fes in Marokko nicht mehr anfliegen. „Das hat auch etwas mit den eingeschränkten Kapazitäten von Ryanair zu tun“, erläutert Vertriebsleiter Marcel Schütz „dafür werden im kommenden Sommerflugplan Amman und Lissabon und auch alle anderen Strecken aus dem Sommerprogramm 2019 fortgeführt“. Denn die Airline, traditionell ein Kunde des Herstellers Boeing, sei ebenso wie andere Fluggesellschaften von den Turbulenzen um die B737 MAX betroffen und könne ihre Flotte derzeit nicht im geplanten Ausmaß erweitern.


Den gesamten Flugplan mit allen Zielen und Zeiten bietet die Flughafen-Website unter https://www.allgaeu-airport.de/flugziele.


www.allgaeu-airport.de


ABDRUCK HONORARFREI – BELEG ERBETEN

Presseauskünfte:


Marina Siladji
Flughafen Memmingen GmbH
Tel. 08331-984200-106
marina.siladji@allgaeu-airport.de


Stefan Stremel, Pressebüro Stremel
Tel. 0821-4861412
info@pressebuerostremel.de




[mehr lesen]


PARTNER
Allgäu Airport
Alle News ansehen
TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann
Alle News ansehen
ALPIN
Alle News ansehen
Rhomberg Reisen
Alle News ansehen
WizzAir
Alle News ansehen
Explorer Hotels
Alle News ansehen
Hotel Oberstdorf
Alle News ansehen
Hotel Mohren
Alle News ansehen
KONTAKT
Pressebüro Stremel
Am Provinopark 1d
D-86153 Augsburg

Telefon: 0821 - 4861412
Telefax: 0821 - 65072945
Mobil: 0172 - 8100929
E-mail: info@pressebuerostremel.de
© copyright 1998-2019  PRESSEBÜRO STREMEL | Impressum | Datenschutz